DIE EHEMALIGE WERKSKÜCHE

DIE BÜHNE ZUM MUSEUM

Bühne zum Museum

Die ehemalige Werksküche - oder auch Bühne zum Museum genannt - wurde in den letzten Jahren zur Eventlokation umgestaltet.

Dank Bühne samt zugehöriger Multimediatechnik sowie einem Gastrobereich für Cateringbetrieb lassen sich die musealen Veranstaltungen und Festakte auch gebührend feiern.

Ausstattung

DIE BÜHNE:

In der Mitte des großen Saales steht die ca. 8 x 2,5m große Bühne.
Die Bühne ist beidseitig von vorne zu begehen, sowie über einen seitlichen Zugang.
Weiters befinden sich zwei Nischen auf der Bühen, welche als Stauraum genutzt werden können.

Technische Anschlüsse auf der Bühne:

Mehrfach Schukosteckdosen, Audioanschluss sowie VGA/HDMI für Beamer, eine 16/4 Stagebox.

SOUND:

In der Bühne ist ein aktives HK-Audio Soundsytem installiert, bestehende aus 2 gehängten Top Teilen sowie je einem aktiven Subwoofer in den Nischen.
Als Mikrofone haben wir Hand- und Funkhandmikros sowie zwei Funk-Headsets im Repertoire.

LIGHT:

Derzeit sind an unserer Truss 4x LED PAR64, 2x LED Scanner, 2x Diskokugeln sowie 2x Strahler montiert.

MULTIMEDIA:

Über einen eigenen Anschluss in der Bühnenrückwand steht ein VGA/HDMI Anschluss an den an der Decke montierten lichtstarken Panasonic Beamer zur Verfügung.
Als Projektionsfläche wurde eine 3m breite Elite Screens Motorleinwand installiert.

FRONT OF HOUSE:

Neben dem 16 Kanal Yamaha Ton-Mischpult steht auch eine DI-Box, VGA & HDMI Anschluss sowie ein Lichtmischpult zur Verfügung.

Für Detailliertere Aufkünfte nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf unter:
r [PUNKT] fink [AT] geschirr-museum [PUNKT] at oder 0680 / 30 22 134.

Ausstattung