DAS PROJEKT DAISYWORLD

DEMNÄCHST

... in der Daisyworld

17. 11. 2017
14:00 Uhr - 15:00 Uhr
Führungen Schaudepot
Geschirr-Museum Wilhelmsburg

 

24.-28. JULI 2017
1. WILHELMSBURGER KERAMIKSYMPOSIUM

001Gips, Porzellanmasse, Glasuren, diverses Werkzeug und mehr waren die wichtigsten Utensilien beim 1. Keramik-Symposium im Wilhelmsburger Keramik-Studio.

Ausgerüstet mit den unterschiedlichsten kreativen Ideen starteten die 11 Teilnehmer/innen aus vier Bundesländern in das Symposium mit Schwerpunkt Gipsformenbau unter der Leitung von Kerammodelleur Hermann Seiser. Ein Fachvortrag des einstigen Laborleiters der ÖSPAG Ing. Johann Haberreiter zum Thema Glasuren und Glasurfehler rundete das Programm ab.

 

 

Verschiedenste Utensilien wurden abgeformt wie z.B. eine ganze Hand, Dosen, ein kleiner Polster aber auch Äpfel, Kürbisse und Gurken und vieles mehr. Der Kreativität wurde freier Lauf gelassen, so entstanden auch frei geformte Objekte, von denen Gipsformen für die Reproduktion gefertigt wurden. Weiters konnten einige Teilnehmerinnen auch die Drehscheibe selbst ausprobieren und das Erstellen einer Tellerform bzw. Vasenform erlernen.

002 003 004

005 006 007

008 009 010

Interessant war, dass alle Teilnehmer/innen so vertieft in ihre Arbeit waren, dass meist die Zeit übersehen wurde und keiner ans Aufhören denken wollte und konnte.
Ein Grund dafür ist mit Sicherheit das tolle Ambiente in den historischen Räumlichkeiten – der einstigen Glasuraufbereitung der Lilien-Porzellanproduktion, gelegen direkt am Werksbach, dem Mühlbach.

011 012 013

014 015 016

Natürlich durfte auch ein gemütliches Zusammensitzen nicht fehlen und so wurde am vorletzten Tag zu einem Grillabend geladen, wobei sich die Mitglieder des Vereins Freunde der Wilhelmsburger Keramik Christa und Raimund Stangl als Grillmeister zur Verfügung stellten.
Auch der Obmann des Freundevereins Mag. Roland Schwab ließ es sich nicht nehmen, alle Kursteilnehmer persönlich zu begrüßen und kennen zu lernen.

017 018 019

021 022 023

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des 1. Keramik-Symposiums im Wilhelmsburger Keramik-Studio beigetragen haben. Allen voran den Teilnehmer/innen und natürlich Kursleiter Hermann Seiser sowie dem Vortragenden Ing. Johann Haberreiter.

024 025 026

PS: Auf Grund der großen Nachfrage, werden in den nächsten Wochen weitere Kurse ausgearbeitet und bald schon auf der Website/Facebook bekannt gegeben.

 

Merken